Schweizerische Ärztegesellschaft für Akupunktur, Chinesische Medizin und Aurikulomedizin

Die SACAM ist die Schweizerische Ärztegesellschaft für Akupunktur, Chinesische Medizin und Aurikulomedizin (Ohrakupunktur).

 

Ihr Bestreben ist es, die fernöstliche Medizin und die Schulmedizin zu vereinen. Auf diesem Gebiet ist die SACAM mit rund 500 Mitgliedern die grösste und wichtigste Ärztegesellschaft der Schweiz. Gleichzeitig ist die SACAM die grösste Anbieterin von Ausbildungs- und Weiterbildungskursen in der Chinesischen Medizin in der Schweiz.

 

Alle ärztlichen Leistungen im Bereich Akupunktur, Aurikulomedizin und Chinesische Arzneimitteltherapie (ab 2012) sind durch die Grundversicherung gedeckt.

 

 

Die SACAM und ihre Mitglieder setzen sich dafür ein, dass neben der klassischen Schulmedizin die Chinesische Medizin (TCM) in Praxis, Lehre und Forschung gefördert und gestärkt wird. Ihr Ziel ist es, in der medizinischen Behandlung den Brückenschlag zwischen Orient und Okzident zu schaffen.

 

Mitglieder der SACAM sind Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte oder Apotheker mit einem staatlichen, in der Schweiz anerkannten Diplom und einer Zusatzausbildung in der TCM, Akupunktur, Aurikulomedizin oder in Chinesischer Arzneimitteltherapie.

Gründung

30. November 2007 durch Zusammenschluss der drei schweizerischen Ärztegesellschaften für Akupunktur, TCM und Aurikulomedizin (SAGA-TCM, SAEGAA, AGTCM)

 

Form

Grösste und wichtigste Ärztegesellschaft der Schweiz in den Gebieten der TCM, der Akupunktur, der Aurikulomedizin, der Chinesischen Arzneimitteltherapie sowie verwandter Verfahren.

 

Ziel

Die Förderung und Verbreitung der TCM, der Akupunktur, der Aurikulomedizin und der Chinesischen Arzneimitteltherapie im Schweizerischen Gesundheitswesen und in der Bevölkerung.

 

Netzwerk

Die SACAM ist Mitglied der ASA, Assoziation Schweizer Ärztegesellschaften für Akupunktur und Chinesische Medizin www.akupunktur-tcm.ch.